Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Sterne als Zeichen der Hoffnung

29.01.2021

Im Neuen Testament wird Jesus Christus als Morgenstern bezeichnet.
Ein Stern wie der Morgenstern geht zwar in der Nacht noch auf, aber wenn er leuchtet, steht der Anbruch des Tages unmittelbar bevor.
In der Heiligen Nacht wird Jesus Christus geboren, sein Licht strahlt hinaus in alle Welt. Als Christen empfangen wir dieses Licht und tragen es weiter – weit und weiter, soweit wir es mit all unseren Kräften vermögen.

Basteln auch Sie Sterne - Sterne als Zeichen der Hoffnung.
Dieser Stern wurde aus Teebeutelverpackungen gefaltet, recht einfach. Helfen Sie mit, Hoffnung zu schenken. Wir sammeln in der Gemeinde Teebeutelverpackungen. Machen Sie mit, sagen Sie es weiter und unterstützen Sie damit unsere Gemeindearbeit. Teebeutelverpackungen in einem Briefumschlag einfach in unseren Briefkasten am Pfarrhaus einwerfen. Herzlichen Dank.

Im Internet finden Sie viele schöne Anleitungen - Viel Spaß